(31 von 117)
Neue Sortierung:

Feldschlößchen

Herkunft: Dresden
Nährstoffgehalt: 4.9 Vol. %
Getestet am: 30.09.1999
Hut
Hut mit schon selten gewordenem goldenem √úberwuchs, nach Entfernung Blankokappe
Stiel
braune schlanke Keule, Oberzeichnung verschmilzt mit √úberwuchs, Unterzeichnung mit vertikalen Linien, rote Punkte in Ober- und Unterzeichnung
Plöppverhalten
trotz √úberwuchs ausgezeichnet
Schaumbildung
von oben sehr grobkörnig, von der Seite partiell fein, durchschnittlich, läßt stark nach
Geschmack
einladend, dann aber flacher Geschmacksverlauf und seicht ausklingend, ohne Geschmacksextrema, nur im vorderen Zungenbereich,
Geschmacksnote: 3-
Geniessbar

Plöppgeräusch:
Ausschankgeräusch:
 

Eure Kommentare zu diesem Bier: